Aktuelles

Hier informieren wir Sie  über aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung.
 
 
 
 
 
 

Mandanteninformationen 2017

Mandanteninformation November 2017.pdf

In der November-Ausgabe erhalten Sie Informationen über die Behandlung von Aufwendungen für Arbeitnehmer bei Betriebsveranstaltungen, keine Rückwirkung der Rechnungsberichtigung beim unrichtigen Steuerausweis, keine Verteilung außergewöhnlicher Belastungen aus Billigkeitsgründen, Jahresabschluss 2016 muss bis zum Jahresende 2017 veröffentlicht werden u.a.

Mandanteninformation Oktober 2017.pdf

Im Oktober informieren wir Sie über steuerbegünstigte Abfindungen bei Vorliegen eines einvernehmlichen Auflösungsvertrags, steuerliche Erleichterungen und Bürokratieabbau bei kleineren Beträgen, verbilligte Vermietung an Angehörige: Ermittlung der Entgeltlichkeitsquote usw.

Mandanteninformation September 2017.pdf

Informieren Sie sich im September über Miet- und Leasingkosten für Rauchwarnmelder sind nicht als Betriebskosten auf Wohnungsmieter umlegbar, umsatzsteuerliche Kleinunternehmerregelung ist auch bei fehlendem Umsatz im Gründungsjahr anzuwenden, vorgeschriebene Umkleidezeiten sind vergütungspflichtige Arbeitszeit und mehr.

Mandanteninformation August 2017.pdf

In der August-Ausgabe erhalten Sie Informationen über Kassenführungsmängel bei PC-Kassensystemen, pauschale Einkommensteuer für Geschenke an Geschäftsfreunde ist nicht abziehbar, Beschränkung des Verlustabzugs bei Kapitalgesellschaften ist verfassungswidrig, strenge Anforderungen an die Schriftform bei Befristung von Arbeitsverträgen u. a.

Mandanteninformation Juli 2017.pdf

Im Juli informieren wir Sie über die Erfüllung des gesetzlichen Mindeslohns: Zulagen und Prämien als Bestandteile des Mindeslohns, hohes Honorar ist starkes Indiz gegen Scheinselbstständigkeit, bei vorgetäuschtem Eigenbedarf muss der Vermieter Schadensersatz zahlen, die Höhe der Pensionsrückstellung zugunsten Gesellschafter Geschäftsführer muss wegen möglicher Überversorgung überprüft werden und mehr.

Mandanteninformation Juni 2017.pdf

Im Juni erhalten Sie Informationen über Umsatzsteuerfreiheit von Personen-beförderungsleistungen eines Taxiunternehmens für eine Klinik, Ferienjobs sind für Schüler sozialversicherungsfrei, Zusammenveranlagung trotz langjähriger räumlicher Trennung, Fortsetzung eines Mietverhältnisses wegen unzumutbarer Härte der Kündigung usw.

Mandanteninformation Mai 2017.pdf

Im Mai informieren wir Sie über die AfA bei mittelbarer Grundstücksschenkung, keine Abzinsung nicht fremdüblicher Angehörigendarlehn, Übernahme von Verwarnungsgeldern durch den Arbeitgeber ist kein Arbeitslohn und mehr.

Informieren Sie sich im April über die Dienstwagenbesteuerung in Leasingfällen, Berufsausbildung durch berufsbegleitendes Studium beim Kindergeld oder Kinderfreibetrag, vertragsmäßige Kapitalauszahlung einer Pensionskasse die dem regulären Einkommensteuersatz unterliegt usw.
In der März-Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen: Aufwendungen für Fortbildungen mit persönlichkeitsbildendem Charakter als Werbungskosten oder Betriebsausgaben, die rückwirkende Berichtigung von Rechnungen, die Einkünfteerzielungsabsicht auch bei lang andauerndem Leerstand einer Wohnung u.a.
Sie erhalten im Februar Informationen über die unwirksame Kündigung bei Arbeitnehmerüberwachung mit Keylogger, kein Recht auf "Abwohnen" der Mietkaution, Berücksichtigung des Selbstbehalts bei einer privaten Krankenversicherung nur als außergewönliche Belastung möglich und mehr.
Im Januar erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen: Neue Anforderungen an Kassensysteme, Werbungskostenabzug eines Hochschuldozenten, Abzugsfähigkeit außergewöhnlicher Belastungen durch nicht ausgebildetes Pflegepersonal, Mietminderung bei defekter Telefonleitung und mehr.
Mandanteninformationen 2016
Die Dezemberausgabe beinhaltet Informationen zu Teilwertabschreibungen, die Rückwirkung von Rechnungsberichtigungen, anschaffungsnahe Herstellungskosten bei Sanierung, vorweggenommene Werbungskosten im Studium, Bonuszahlungen der Krankenkassen, Neuregelung der Erbschaft- und Schenkungsteuer u. a.
Im November informieren wir Sie über Aufteilung der Vorsteuer bei unterschiedlicher Zuordnung eines Gebäudes, Umsatzsteuerschuld von Gutschriftempfänger, Freibeträge bei Erbschaftssteuerpflichtigen, Verrechnung von selbst gezahlten Krankheitskosten mit erstatteten Krankenversicherungsbeiträgen, Vergleichswert für verbilligte Überlassung von Wohnraum und mehr.
Lesen Sie im Oktober über die Abgrenzung der Anzeige- und Berichtigungspflicht bei Selbstanzeige, Maklerprovision bei Wohnungsbesichtigung, Gewinnabführung bei der körperschaftsteuerlichen Organschaft, steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung von Unwetteropfern, Zuschätzungen bei Imbissbetrieben, Ermittlung der Einkünfte aus VuV bei verbilligter Überlassung und mehr
Im September informieren wir Sie über Differenzkindergeld, die Aufnahmefolgen eines Studiums nach Berufstätigkeit, Entscheidung des BFH über Rechtschutz gegen Solidaritätszuschlag, Anrechnung von Sonderzahlungen auf Mindestlohn, Änderungen von Arbeitsverträgen, Mietminderung bei Baulärm vom Nachbargrundstück, Nachweis des Erbrechts u. a.
Sie erhalten im August Informationen über die Kaufpreisaufteilung auf Grund und Boden sowie Gebäuden bei Mietgrundstücken im Privatvermögen, zulässige Wohnnutzung bei Überlassung von Wohneigentum an Asylbewerber, Anspruch auf tabakfreien Arbeitsplatz, Nationale Maßnahmen gegen Steueroasen und Briefkastenfirmen, Grenzen des Kostenabzugs für gemeinsam genutzes häusliches Arbeitszimmer, die regelmäßige Arbeitsstätte bei Berufskraftfahrern, doppelte Haushaltsführung und mehr.
Informieren Sie sich im Juli über den Anspruch von Vergütung von Pausen, Werbungskostenabzug einer Kunstlehrerin, die Abzugsfähigkeit von Krankheitskosten oder Fahrtkosten zur Verwaltung von Vermietungsobjekten, den Anspruch auf Kindergeld für Pflegekinder mit eigenem Haushalt, die Kündigung von Bausparverträgen, und mehr.
Im Juni erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen: Vorsteuerabzugsberechtigung für eine geschäftsführende Holding, Versteuerung von privaten Rentenversicherungen, das Hausrecht bei einer vermieteten Wohnung, Werbungskostenabzug bei langfristig unbebauten Grundstücken, steuerbegünstigte Abfindungen, Ferienjobs für Schüler, verbilligte Parkplatzüberlassung an Arbeitnehmer und vieles mehr.
In der Mai-Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen: Zeitliche Grenzen für die Ausübung oder Veränderung von Antrags- oder Wahlrechten, Praktikum verkürzt nicht die Probezeit eines nachfolgenden Berufsausbildungsverhältnisses, Anrechnung von Sonderzahlungen auf den gesetzlichen Mindestlohn, ist die Zinsschranke verfassungsgemäß? geänderte Rechtsauffassung zur gewinnneutralen Realteilung, Mietrecht: Schriftform sollte bei jeder Mieterhöhung eingehalten werden, geplante Sonderabschreibung für den Neubau von Mietwohnungen in Ballungsgebieten, Personengesellschaft kann umsatzsteuerlich Organgesellschaft sein, u. a.
 

Ihre Ansprechpartner
in Bielefeld

Jutta Ploghaus, Steuerberaterin
Angelika Dirlenbach, Steuerberaterin
Iris Nobis, Steuerfachangestellte
Gabriele List, Sekretariat

Wertherstraße 6
33615 Bielefeld
Telefon +49 52 1 - 6 00 16
Fax +49 52 1 - 6 83 53
ploghaus-bielefeld@datevnet.de

Ihre Ansprechpartner
in Güstrow

Jutta Ploghaus, Steuerberaterin
Dana Jörn, Steuerfachangestellte
Karina Wulff, Steuerfachangestellte
Paul-Chr. Meyer, Steuerfachangest.

Plauerstraße 70
18273 Güstrow
Telefon +49 38 43 - 83 15 0
Fax +49 38 43 - 83 15 11
ploghaus-guestrow@datevnet.de